Donnerstag, 18. September 2014

Außerhausrums

Bitte gehen Sie weiter, es gibt hier nichts zu sehen!

Ich bin heute bei Frau Metterlink zu Besuch und zeige dort ein Oberteil außerhalb meines normalen Farbbeuteschemas. Nicht grau, nicht blau, nicht schwarz...

Die Gastgeberin Marina und ich freuen uns, wenn ihr ebenfalls dort vorbei schaut.

Mittwoch, 17. September 2014

Lieblingspulli nach eigenem Schnitt

Zum ersten MMM nach der Sommerpause trage ich heute meinen neuen Pünktchenpulli – seit zwei Wochen mein absolutes Lieblingsstück. Da es in meinem Job eher entspannt zugeht kann ich ihn zum Glück auch bei der Arbeit tragen ohne komisch angeguckt zu werden. Beim Nähen hatte ich noch etwas Angst, dass er zu sehr an einen Schlafanzug erinnert, aber mittlerweile habe ich den Gedanken verworfen. Zumindest bin ich noch nicht darauf angesprochen worden...


Der Schnitt ist von einem gekauften Oberteil abgenommen und unter anderem habt ihr ihn schon hier sehen können. Fledermausig und locker sitzend mit überschnittenen Schultern ist er genau mein Ding.


Verlinkt: MMM
Stoff: Swafing Bielefeld, schwarzer Sweat aus meinem Lager
Schnitt: eigener

Dienstag, 16. September 2014

Täschchen mit Armband und Kette


Ich verweigere ja die Bezeichnung Clutch. Finde ich irgendwie blöd. Ist ja auch nur ein kleines Täschchen. Und die kleine Tasche selber finde ich eigentlich sowieso unprakrisch. Tasche ohne Griff? Was ein Quatsch! Und Blingbling finde ich auch doof. Kunstleder natürlich ebenfalls. Kupfer passt nicht zu meiner blassen Haut..
Und weil ich immer völlig konsequent bin seht ihr hier meine neuesten Werke:





Eine völlig unpraktische, kupferfarbene Tussietasche mit farblich passendem Armband und Kette.






Kann mich bitte schnell jemand zu einem großartigen Fest einladen, damit ich die Tasche mal ausführen kann?! Ein mintfarbenes Kleidchen hängt im Schrank bereit...


Übrigens bin ich diese Woche die "Flitterwochenvertretung" bei Marina. In ihrer heiratsbedingten Blogpause hat sie jede Woche eine andere Nähbloggerin zu Gast  – Dienstags gibt es ein Interview mit der Bloggerin die dann am Donnerstag der selben Woche etwas Genähtes zeigt. Klickt doch mal rüber!

Verlinkt: Creadienstag, Meertje, Kopfkino
Material Tasche/Schmuck: Stoff & Stil


Freitag, 12. September 2014

12 von 12 im September

Huch, schon wieder ein Monat vorbei... Heute gibt's wieder wie immer am 12. eines Monats die "12 von 12" bei Frau Kännchen.
Hier sind meine 12 Bilder eines verregneten Tages ;-)


Geduckt Unter dem Schirm auf dem Weg zum Sport * Gefreut Über Farbklekse im Grau * Getrunken Wasser, literweise

Donnerstag, 11. September 2014

Sweatshirt *Ringelbündchen*

Trotz wunderschönem Spätsommer bin ich zur Produktion der Herbstgarderobe übergegangen. Den Anfang macht heute ein Dreiviertelarm-Pulli den ich mit extralangen Bündchen langärmelig gezaubert habe. Den Schnitt habe ich von einem gekauften Sweatshirt abgenommen und nun schon einige male genäht. Ich mag die legere Passform einfach sehr gerne und eine weitere Version ist auch schon fertig ;-)



Der blaue Sweatstoff ist aus meinem Überraschungspaket von Aktivstoffe und ich bin sowas von begeistert. Mal abgesehen von der schönen Farbe (das kennt man ja von Ü-Paketen auch mal anders) ist auch die Qualität wirklich toll. Der Stoff ist nicht so extrem dick, aber trotzdem schön flauschig und fasst sich gut an. Ich mag das Pullöverchen gar nicht mehr ausziehen...

Verlinkt: RUMS
Stoffe: Aktivstoffe, Stoffmarkt

Dienstag, 9. September 2014

FrauFannie ist da!

Wer gerne Kleider näht kennt natürlich schon die kleine Fannie von Schnittreif und Fritzi, jetzt wurde der schicke Schnitt endlich noch um eine Damenversion erweitert. Und jetzt alle so: yeah!!!



Da das Probenähen schon eine Weile zurück liegt, sind meine Bilder noch bei sommerlichen 30 Grad entstanden. Zu dieser Zeit war die FrauFannie aus Kuschelsweat (Jaaa!) ein wenig viel des Guten, aber nun ist sie wirklich perfekt:
Morgens bei frischen 10 Grad noch schnell ein Jäckchen darüber gezogen, mittags beim Eis in der Sonne dank kurzer Ärmel noch mit der Resturlaubsbräune protzen – so mag ich das ;-)
Hier also meine neue FrauFannie...


Donnerstag, 4. September 2014

Shirt Stina // Freebook

Heute zeig ich euch mein zweites Shirt nach dem Freebook Stina von der Moosglöckchen Nähmanufaktur. Stina kann als Shirt, Tunika oder Kleid mit verschiedenen Ärmelvarianten genäht werden. Ich hab hier noch mal die kurzärmelige Variante... Bibber...



Wie schon bei der Version zuvor habe ich mich für das ganz einfache Shirt entschieden und Faltenlegung und ähnliches weg gelassen. Für mich sind die leicht gerafften Ärmel in Verbindung mit gemustertem Stoff schon genug, da brauch ich keinen weiteren Schnickschnack. Aber wer mag kann sich natürlich bei dem Schnitt so richtig schön austoben ;-)



Verlinkt: RUMS, Shirtwoche

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...