Dienstag, 28. März 2017

YellowSkyJacke *Maritim*



Für zwei unabhängige Nähprojekte bestellt und nacheinander zugeschnitten, fiel mir auf, dass diese beiden Stoffe zusammen auch ganz toll aussehen. Also fluchs noch eine Yellow Sky Jacke für den Minimann zugeschnitten, genäht und am gleichen Tag nach der KiTa noch fotografiert. Man muss die Nähfeste feiern wie sie fallen – ich hatte gestern einen freien Tag den ich während der Abwesenheit des Kindes an der Nähmaschine verbracht habe.



Im Normalfall mach ich die Bilder ja am Wochenende, aber nun hatte ich einfach Lust schnell ein Ergebnis zu zeigen und hab deswegen die Widrigkeiten des Montags auf mich genommen.
Inklusive dreckiger Hose, quengeliger Nachmittagslaune und viel zu viel Sonne...



Da die Bestechungsvollkornbrezel vom Bäcker lediglich gegen die schlechte Laune, nicht aber gegen Flecken und Sonne half, ist die Bildausbeute nicht ganz so großartig.
Die Jacke hingegen finde ich extrem toll. Da der Dicke Minimann in der Breite schon hervorragend in Größe 92 reinpasst, die Länge aber noch auf sich warten lässt, ist die Jacke eher ein Mäntelchen. Eigentlich ganz praktisch, wenn er auf dem kühlen Frühlingsboden im Sandkasten rumsitzt.



Statt Ärmelbündchen zu vernähen, habe ich die Ärmel einfach ein bisschen verlängert um sie umschlagen zu können. Die Jacke ist im Schnitt vorgesehen als Wendejacke genäht und könnte somit auch mit der geringelten Seite außen getragen werden. Da der Sweat aber etwas robuster als der feine Jersey und deutlich weniger Schmutzanfällig ist, wird es in unserem Fall wohl eher eine graue Jacke mit geringeltem Futter sein.









Verlinkt: Creadienstag, Ich näh Bio
Schnitt: Yellow Sky Jacke von Dinovansaurier in Größe 92
Stoff: Bio Stretch Jersey Stoff Brest und Bio Sommer Sweat Sprenkel von Lebenskleidung











Kommentare:

  1. Liebe Anni,

    ein ähnliches Fotografenproblem traf mich am Wochenende. Ich sage dem Lieblingsmann voller Vorfreude, dass ich das gute Wetter und den neuen Garten ausnutze, um das Pünktchen inklusive neuem Outfit zu fotografieren. Das nimmt er zum Anlass dem Kind Schokolade zu geben, die sie -wie immer - nach wenigen Augenblicken ausspuckt .. Aufs Oberteil ... Denn wer benutzt bei solchen spontanen, wenig durchdachten Momenten schon Lätzchen *lach*

    Also: ich mag die Fleckenbilder sehr. Sie sehen nämlich wirklich wir im wahren Leben aus. Sehr schön! Wie die Jacke selbst.

    Allerliebst
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  2. Ach Änni,
    meine Maus ist auch eine kleine *hust* dicke Hummel und ich finde es schön, dass sie nicht alleine ist *g*
    Wir waren auch auf den Schub in die Länge ;-).
    Die Jacke ist wieder einmal sehr schön geworden. Der Schnitt schlummert auch noch auf meiner Festplatte *g* Wird mal Zeit.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...