Mittwoch, 12. April 2017

Bente *Pesukarhu*



Auf dem Spielplatz schnell ein paar Bilder vom neuen Shirts des Minimannes machen. Das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden. Was nun genau das Angenehme und das Nützliche ist, lasse ich an dieser Stelle offen. Nur soviel, die Meinungen darüber gehen bei den einzelnen Familienmitgliedern stark auseinander. So war der Plan. Also meiner.



Der des Minimannes war, immer so dazustehen, dass garantiert blöde Schatten auf dem Shirt sind und sich dann maximal schnell mit Sand einzusauen. Mit den sandigen Klamotten und Schuhen dann schnell noch an Mamas Hose gedrückt, und schon sind alle wichtigen Aufgaben für den Tag erledigt. Herrlich, dieses Kleinkindleben!



Das sandige Shirt ist übrigens offiziell ein Mädchenschnitt. Macht aber nichts, da stehen wir ja gerne drüber. Da ich kürzlich erst Bente in der Frauenversion für mich entdeckt habe, dachte ich, dass ich die Mädchenbente doch auch mal testen könnte. Die Taillierung in den kleinen Größen ist minimal und wenn das "dicke Bäuchle" des Minimannes nicht in den Schnitt gepasst hätte, wäre das Shirt an die Minimannfreundin weitergegeben worden. Die hat jetzt leider Pech gehabt, denn es passt prima und ich finde das Shirt "jungsig" genug. Wer es eindeutiger braucht: den Stoff Pesukarhu, finnisch für Waschbär, gibt es auch in rosa und blau. Und gelb, was allerdings wieder nicht so eindeutig wäre. 



Weil die Bildqualität leider hinter dem Familienfrieden zurückstehen musste, hau' ich einfach ein paar mehr Bilder raus. Wird schon keiner merken.



Damit seht ihr dann auch gleich die Vorschau auf den morgigen Blogpost in dem ich euch mein von kindlichen Schmuseattacken sandiges und zerknittertes Shirt zeige.









Verlinkt: After Work Sewing, Ich näh Bio
Stoff: Jersey Pesukarhu in light green und Jersey in grau-melange von Nosh (Kooperation), der Streifen-Stoff des Halstuchs ist ebenfalls von Nosh (über Stoffbüro) und ihr kennt ihn schon von hier
Schnitt: Bente von Fritzi/Schnittreif in Größe 86/92 ohne Teilungsnaht und Tasche













Kommentare:

  1. Kleinkind- oder Babyleben ist wirklich super! Das einzige was ich zu bedenken gebe: Nähen an der Nähmaschine ist da nicht. Also sollte sich jemand zurückwünschen.
    Toll sieht das Shirt aus und ich kann gar nichts mädchenhaftes entdecken, nur sehr nette Waschbären ;)
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mich in deinen beschriebenen Szenen sofort wieder gefunden! Nur mal eben schnell nebenher Fotos vom Kind mit dem neuesten Nähwerk machen, gestaltet sich in der Regel schwieriger, als man anfangs annimmt. Doch so sind bei dir einmalige und lebensechte Bilder entstanden und zeigen doch perfekt, wie gut dem Minimann der Mädchenschnitt steht und passt ;-)
    Schön kombiniert!
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...