Dienstag, 2. Mai 2017

Bente *skandinavisch getupft*



Stoffabbau, dieses Dauerthema wird hier in nächster Zeit wieder mehr in den Mittelpunkt gerückt – ich muss mich verkleinern. Und ich will auch. Meine Schränke quellen über und bei manchen lang abgelagerten Stücken ist es nun schon so, dass ich mich beeilen muss um noch Kinderkram in Größe 92 raus zu bekommen.



Deswegen ging es nun auch diesem Schätzchen an den Kragen. Die schwarzen Tupfen von Paapii habe ich vor zwei Jahren zu einem Oberteil für mich vernäht – damals war der Minimann schon beim Fotoshooting dabei. Nun darf er die Reste tragen.



Ich geize ja bei richtig tollen Stoffen sogar noch mit den Stoffresten rum, horte noch die kleinsten Fitzelchen und warte so lange, bis das Kind eine Größe hat kann, die voraussichtlich die etwas länger getragen wird. So auch in diesem Fall. Ich könnt ihn fressen in dem Shirt!
Bente ist zwar ein Mädchenschnitt, aber in den kleinen Größen ist die Taillierung geringfügig und zu vernachlässigen. Ein(e) weitere(r) Bente mit kurzen Ärmeln ist auch schon entstanden. Ach ne, zwei sogar – ich verliere den Überblick.



Verlinkt: Creadienstag, Ich näh Bio, Menschenskinder
Schnitt: Bente von Fritzi/Schnittreif in Größe 86/92 ohne Teilungsnaht und Tasche
Stoff: Jersey Spotty von Paapii über Stoffbüro, leider nicht mehr erhältlich












Kommentare:

  1. Hallo, das Shirt ist wirklich zuckersüß geworden - ein wunderbarer Stoff! Vielleicht hast Du ja Lust, das Shirt bei meiner neuen Linkparty "Meschen(s)kinder - Kinderkleidung für alle Geschlechter" zu verlinken? Ich würde mich sehr freuen...:-) Herzliche Grüße! Karin

    AntwortenLöschen
  2. Same Problem here! Der Stoff ist super! Ole muss sein Shirt aus dem Stoff auch ständig anziehen. So lange er sich nicht wehrt.
    Ist auf jeden Fall klasse!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...