Mittwoch, 8. November 2017

Fuchsstoff trifft Basicshirt, Loop und Beanie *Herbstoutfit*



Fragt mich nicht, was gerade los ist – ich habe plötzlich ein Motivstoff-Problem. Mied ich noch vor ein paar Wochen noch jeden figürlichen Stoff mit mehr als drei Farben, geht hier plötzlich die bunte Post ab. Muss am Herbst liegen, der bei uns jetzt schon oft regerisch und grau statt rotgelborangebunt  ist. Gut, es ist nicht mein erster Herbst und bisher ging es auch etwas unbunter, aber ich hab einfach gerade Lust auf farbenfrohere Oberteile am Minimann, vor allem weil er beim Anblick der Füchse ganz verzückt war und jeden einzelnen streicheln wollte.



Dem Herbst ist es zwar nicht zu verdanken, dass der Fuchsstoff in meinen Besitz überging, aber jetzt ist ja wohl DIE Jahreszeit um ihn zu tragen. Im Frühjahr fände ich es doch irgendwie komisch. Obwohl ich sonst nichts von saisonal eingeteilten Stoffen halte und auch Ananas, Melone und Eis am Stil im Winter tragen würde.



In meinem Besitz sind die herbstlichen Füchse, weil Katja von Schönste Bastelzeit ausgemistet hat. Und zwar so richtig. Obwohl ich ja nun wirklich stofflich sehr gut bestückt bin, konnte ich es nicht lassen und hab zwei mal die Hand gehoben und so unter anderem die Füchse einkassiert.



Vor lauter schlechtem Gewissen über diese Gier, hab ich sie dann auch ganz schnell vernäht. Zu meiner Entschuldigung muss ich auch erwähnen, dass ich für Stoff Nummer zwei schon einen Plan habe. Er wird ein Kleid, allerdings eine Easy oder ein Hotsummerfreebie und nun ist es zu spät für sommerliche Bilder, also muss er wohl oder übel noch ein paar Monate warten.



Um die übrige Stoffmenge klein zu halten, sind auch gleich noch Loop und Mütze entstanden. Mit allen drei Teilen am Körper würde ich den Minimann zwar nicht unbedingt losschicken, aber so für's Bild kann man ja schon mal alloverfuchs tragen. Und wie die Bilder beweisen, sind die Ärmel im ringeligen Kontrast auch wirklich wichtig um das Kind im Blätterhaufen wieder zu finden.







Verlinkt: After Work Sewing
Schnitt: Basicshirt von Fadenkäfer, Loop und Wendemütze selbstgebastelt

Stoff: geschenkte Füchse (Danke Katja!) und schwarzweiße Ringel von Nosh Organics

















Kommentare:

  1. Schön. Gefällt mir auch mit Mütze und Schal kombiniert, die Streifen reißen es raus, dass es nicht zu viel ist. Mag ich gerne zu Jeans. Passt! Füchse haben sowieso mein Herz erobert.

    AntwortenLöschen
  2. Sieht voll schön aus. So Füchse würden bestimmt auch meiner Miss gefallen

    Sonnige Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...