Mittwoch, 11. April 2018

Shirt mit überschnittenen Schultern *Stella trifft Lumo*



Die großen Palmblätter von Nosh habe ich mir im letzten Jahr schon in rosa bestellt und hatte natürlich (!) einen Plan: Ein locker sitzendes Shirt sollte es sein. Gerne mit überschnittenen Schultern. Perfekt bei 30 Grad zu Shorts,  aber auch bei 15 Grad unter einer Strickjacke tragbar. Der Plan stand.



Was dann mit ihm passierte kann ich nicht ganz nachvollziehen, aber wahrscheinlich kam einfach der Herbst dazwischen. Genäht habe ich das geplante Shirt jedenfalls nicht.



Mit der neuen Kollektion von Nosh zogen auch neue Farben für das Design Lumo ein und das zarte rosa des letzten Jahres wurde um knalliges Pink und frisches Gelb ergänzt.
Beim Gelb hatte ich sofort einen Plan. Genau, den vom Vorjahr. Jetzt aber wirklich! Also schnell den Stoff bestellt...
Mein Glück war, dass Kreativlabor Berlin gerade einen neuen Schnitt herausgebracht hat der sehr meinen Vorstellungen entsprach und so ergab es sich ganz praktisch, dass ich für Julia ein Designbeispiel nähen konnte.
Also erstmal eines. Das aus den Blättern in rosa kommt noch. Versprochen!




Das schlichte Shirt Stella hat zusätzlich zu meinen oben beschriebenen Wünschen eine Brusttasche (die ich weggelassen habe) und einen leicht gerundeten Saum, der auch mit Beleg genäht werden kann. Gerade für etwas feinere Stoffe ergibt das einen etwas edleren Look. Überhaupt finde ich, dass dem Schnitt weich fallende Stöffchen gut tun, Modal oder feinen Strick könnte ich mir auch gut vorstellen. Also nach den Blättern in rosa, klar.



Eine weitere Besonderheit der Stella ist für mich zwar nicht relevant, könnte euch aber trotzdem interessieren: Brustabnäher! Es ist ja gerade bei den minimalistischen Schnitten oft nicht vorgesehen extra Nähte zu haben, Stella bietet diese Möglichkeit aber in den Größeren Größen. Wer sie nicht benötigt, kann den Abnäher ja im Schnitt einfach wieder zusammenkleben. So hab ich es auch gemacht. Minimalismus obenrum halt ;-)



Schnitt: Stella von Kreativlabor Berlin
Stoff: Lumo von Nosh Organics in Yellow
Verlinkt: After Work Sewing, Ich näh Bio


***Ist wie immer alles Werbung***













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über Kommentare ♥

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...