Dienstag, 24. Mai 2016

Minibüx *Sketch*



Meine FrauAiko aus Sketch habt ihr im März schon gesehen. Die neue Hose des Minimanns kam da allerdings etwas zu kurz, deswegen möchte ich sie doch nochmal zeigen – bevor sie komplett durchgeschubbert ist: Er krabbelt zwar noch nicht, aber auch der stundenlangen Kniestand in Verbindung mit einer Vor-Zurück-Wippbewegung kann das Material schwächen ;-)
Ich frage mich ja, ob er jemals den Vorwärtsgang finden wird, aber darum soll es ja nicht gehen... 



Genäht habe ich die Minibuxe, wie schon bei den letzten Versionen ohne Taschen. Die finde ich in den kleinen Größen eher unnötig, den ganzen Krempel hat schließlich Muddi dabei. Und was er unterwegs findet, steckt er in den Mund, nicht in die Tasche.
Und weil im Mund nun tatsächlich der erste Zahn drin ist und die elende Sabberei sich dadurch noch gesteigert hat, gab es sogar ein Sabbertuch dazu.

Ich liebe es, Stoffe bis auf das letzte Fitzelchen zu verarbeiten. Und eigentlich wäre hiermit nun mein letzter Rest verbraucht. Theoretisch zumindest. Praktisch hat mir nämlich netterweise die liebe Danie ihr Reststück auch noch geschenkt, das heißt, ich kann sofort die nächste Hose für den Minimann nähen. Oder mal wieder eine YellowSkyJacke...





Verlinkt: Creadienstag
Stoff: Sketch von enemenemeins für Lillestoff
Schnitt: Minibuxe von Fred von Soho




Kommentare:

  1. Ich mag diesen Style an dem jungen Mann sehr. Schön zu sehen, wie prächtig er sich macht ♥
    Mein Sohn hat übrigens die ersten 8 Monate nur auf dem Rücken rumgelegen, da war nie was durchgeschubbert... naja, der Hinterkopf vielleicht ;-)

    Liebe Grüße
    Paola

    AntwortenLöschen
  2. Na, dann mal ran an die nächste Größe oder die Knieflicken ;-) Die Jacke finde ich ja auch immer zuckersüß. Die Aktivität kommt noch und dann wirst du dir die Wippbewegung zurückwünschen... ;-) Liebe Grüße Danie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...